Star Trek: Beyond


The Crew


Director:
Justin Lin

Writers:
Simon Pegg, Doug Jung

Cast:
Chris Pine, Simon Pegg, Zoe Saldana, Idris Elba, Zachary Quinto, Anton Yelchin, John Cho, Simon Pegg


Star Trek: Beyond

(original title)

Reviews > Movies > Star Trek: Beyond

122 min | Action, SciFi, | 21 July 2016

Mazeplace Rating: 4.0
User Rating: 4.0
Sign in to give ratings
4.0
Medium:

Auf ihrer Forschungsmission gerät die Enterprise in einen gnadenlosen Hinterhalt. Unter Dauerbeschuss kann die Crew um Captain Kirk nur in letzter Sekunde auf fremdem Terrain notlanden. Doch statt in Sicherheit befindet sie sich plötzlich zwischen den Fronten eines scheinbar ausweglosen Konflikts. Getrennt voneinander und ohne Kontakt zur Aussenwelt ziehen Kirk und sein Team in den Kampf gegen einen mysteriösen und übermächtigen Feind.

«Star Wars» oder «Star Trek»? Eine Frage, die Fans in etwa ähnliche Lager spaltet wie damals die Frage «Die Beatles» oder «Die Rolling Stones»…? Für Produzent J.J. Abrams jedoch kein Problem – er produzierte den neuesten «Star Trek» Film, während er fast gleichzeitig den neuen «Star Wars»-Streifen inszenierte. Die Regie überliess er aber «Fast & Furious»-Regisseur Justin Lin.

Eine gute Wahl. Lin macht aus dem actionbepackten Sci-Fi-Abenteuer ein höchst spannendes, vergnügliches und zuweilen gar witziges Überlebensdrama. Darin wird vor allem eines klar: Die Crew der Enterprise hält zusammen wie Pech und Schwefel. Zwar haben anfänglich sowohl Kirk als auch Spock mit Zweifeln zu kämpfen, doch die sind schnell weggefegt, sobald sie der tödlichen Gefahr gegenüberstehen, welche nicht nur sie, sondern auch eine gigantische Weltraumstation auslöschen will.

Simon Pegg, der den Ingenieur Scotty spielt, hat zusammen mit Doug Jung das Drehbuch geschrieben. Überall haben die beiden schöne, kleine Reminiszenzen an die früheren Filme und Darsteller eingebaut. So sieht man in einer Szene Mr. Sulu (John Cho), wie er mit seinem Partner und der gemeinsamen Tochter Arm in Arm durch eine Ankunftshalle schlendert. Ur-Sulu George Takei wird’s gewiss freuen.

Leider wird die Begeisterung über den gelungenen Film im Abspann etwas getrübt, denn dort wird nicht nur dem 2015 verstorbenen Leonard Nimoy gehuldigt, sondern auch dem jungen Chekov-Darsteller Anton Yelchin. Yelchin starb nur einen Monat vor Veröffentlichung des Films bei einem Autounfall. Er wurde gerade mal 27 Jahre alt.

Fazit: Eine sehr gelungene Fortsetzung, spannend, witzig und vollgepackt mit Action. Mit Neuzugang Sofia Boutella als schwarzweisse, kämpferische Jaylah bietet der Film gar einen veritablen Eyecatcher. Leider vermag es der ansonsten brillante Idris Elba als Fiesling Krall nicht mit dem früheren Bösewicht Benedict Cumberbatch mitzuhalten.
Length:
122 min

Age:
None+

Director:
Justin Lin

Writers:
Simon Pegg, Doug Jung

Cast:
Chris Pine, Simon Pegg, Zoe Saldana, Idris Elba, Zachary Quinto, Anton Yelchin, John Cho, Simon Pegg