Logan


The Crew


Director:
James Mangold

Writers:
James Mangold (story by), Scott Frank (screenplay)

Cast:
Hugh Jackman, Patrick Stewart, Elizabeth Rodriguez, Boyd Holbrook, Stephen Merchant, Doris Morgado,


Logan

(original title)

Reviews > Movies > Logan

137 min | Action, Fantasy, | 02 March 2017

Mazeplace Rating: 4.0
User Rating:
Sign in to give ratings

Medium:

In naher Zukunft schützt ein abgekämpfter Logan (Hugh Jackman) einen gebrochenen Professor X (Patrick Stewart) in einem Versteck nahe der mexikanischen Grenze. Doch Logans Versuche, sich vor der Welt und seinem Vermächtnis zu verstecken, misslingen, als ein junger Mutant, von dunklen Kräften verfolgt, bei ihnen Zuflucht sucht.

Es sind schwierige Zeiten im Jahr 2029… Neue Mutanten gab es schon seit einem Vierteljahrhundert nicht mehr. Professor X, Wolverine und der Albino Caliban (Stephen Merchant) gehören zu einer aussterbenden Spezies. Logan jobbt als Stretchlimousinen-Chauffeur, hat gesundheitliche Probleme und seine Heilungsfähigkeit lässt merklich nach. Als er sich plötzlich um die kleine Laura (Dafne Keen) kümmern muss, erkennt er, dass das Mädchen sehr ähnliche Kräfte hat wie er selber… Gejagt vom unbarmherzigen Dr. Rice (Richard E. Grant) und seinem Schergen Pierce (Boyd Holbrook) kommt es zu einem blutigen Showdown, bei dem Wolverine auf einen ebenbürtigen Gegner trifft…

Es waren die «X-Men», die den weltweiten Siegeszug der Superhelden auf den Leinwänden einläuteten und die spätere Gründung der Marvel Studios. Nie zuvor waren Superhelden so cool und dennoch so vielschichtig. Und der Coolste von allen war schon immer Wolverine alias Logan. «Logan» ist nun das bereits dritte Spin-off der Franchise und gleichzeitig das letzte Mal, dass Hugh Jackman die Rolle spielt, der er seinen Weltruhm überhaupt verdankt. Lehnen wir uns also zurück und geniessen ein letztes Mal eine Show der Superlative, bei der sich der Bombast à la «Avengers» für einmal sehr in Grenzen hält. «Logan» ist teilweise fast schon ein introvertierter Film, wechselt sich aber immer wieder mit knallharten, ziemlich blutigen Actionszenen ab, bei denen man den massiven Einsatz von CGI nicht einmal im Ansatz spürt.

Dieser Film stellt seine Figuren und die Geschichte in den Vordergrund, insbesondere natürlich die von Logan und seinem Mentor Charles Xavier. Zwar schmerzt es den Zuschauer fast mehr als Logan selber, den Superhelden in solch einem desolaten Zustand zu erleben, doch gerade das ist die Stärke dieses Films: Er ist glaubwürdig. Für einmal sind hier die Superhelden Menschen wie du und ich. Regisseur James Mangold («Walk the line») gelingt die Gratwanderung zwischen brachialem Actionkino und subtiler Charakterstudie.

Fazit: Keine Frage, dies ist der beste «Wolverine»-Film. Die trostlose Endzeitstimmung widerspiegelt, wie es im Inneren von Logan aussieht. Und doch gibt es Hoffnung in Form einer neuen Generation von Mutanten, so dass die Zukunft der Menschheit in sicheren Händen liegt.
Length:
137 min

Age:
None+

Director:
James Mangold

Writers:
James Mangold (story by), Scott Frank (screenplay)

Cast:
Hugh Jackman, Patrick Stewart, Elizabeth Rodriguez, Boyd Holbrook, Stephen Merchant, Doris Morgado,