Life



The Crew


Director:
Daniel Espinosa

Writers:
Rhett Reese, Paul Wernick

Cast:
Rebecca Ferguson, Ryan Reynolds, Jake Gyllenhaal


Life

(original title)

Reviews > Movies > Life

104 min | Triller, SciFi, | 23 March 2017

Mazeplace Rating: 4.0
User Rating: 5.0
Sign in to give ratings
5.0
Medium:

Manche Träume sollten sich besser nie erfüllen… Der Sci-Fi-Thriller «Life» erzählt von der sechsköpfigen Crew einer internationalen Raumstation, die kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Geschichte der Menschheit steht: dem ersten Beweis extraterrestrischen Lebens auf dem Mars. Als die Crew ihre Forschungen beginnt und die Methoden unerwartete Konsequenzen offenbaren, stellt sich plötzlich heraus, dass die Lebensform weit intelligenter ist als jemals erwartet…

Es gibt Stoffe, die geraten nie aus der Mode. So auch die Phantasien betreffend grüner Männchen auf dem Mars. Nun, grün ist es diesmal zwar nicht und auch kein Männchen, doch feindlich gesinnt ist es auch diesmal, das Alien von einem anderen Planeten. Dabei wurde die Handlung nicht irgendwann in die Zukunft verlegt, sondern der Film spielt in der Gegenwart, wo eine Marssonde Bodenproben mit einem einzigartigen Einzeller zur ISS Raumstation mitbringt. Und so nimmt einmal mehr das Unheil im klaustrophobischen Umfeld eines Raumschiffs statt. Der Einzeller wächst und wächst und mit ihm auch die Probleme, denn das ausserirdische Wesen, welches entfernt an einen Oktopus erinnert, hat nichts Gutes im Sinn. Der weitere Verlauf der Handlung ist bekannt, wir kennen ihn schon aus Ridley Scotts «Alien» und vielen anderen Horrorfilmen: das feindliche Wesen killt ein Crewmitglied nach dem anderen.

Die Story ist geradezu verblüffend früheren Filmen abgeschaut und man würde den Film sofort wieder vergessen, wenn da nicht Regisseur Daniel Espinosa wäre, dessen Inszenierung an Spannung kaum mehr zu überbieten ist. Kaum je war ein Sci-Fi-Horrorthriller so Nerven zerfetzend spannend, dass es fast nicht mehr zum Aushalten ist. Damit erweist der Film Klassikern wie «Alien», «Event Horizon» oder «Gravity» Referenz. «Life» will das Genre auch gar nicht neu erfinden, sondern einfach nur unterhalten. Und das tut er von der ersten bis zur letzten Sekunde. Ob das Ende nun total überraschend ist oder nicht, wird jeder für sich selber entscheiden müssen. Empfehlen kann man den Streifen jedenfalls allemal.

Fazit: Ja, es ist alter Wein in neuen Schläuchen, aber wer hat schon etwas gegen alten Wein? «Life» ist spannend bis an die Schmerzgrenze und obendrein noch gut geschrieben und gut gespielt. Wer gerne Sci-Fi-, Thriller- oder Horrorfilme schaut, darf sich diesen Streifen keinesfalls entgehen lassen!
Length:
104 min

Age:
None+

Director:
Daniel Espinosa

Writers:
Rhett Reese, Paul Wernick

Cast:
Rebecca Ferguson, Ryan Reynolds, Jake Gyllenhaal