American Made


The Crew


Director:
Doug Liman

Writers:
Gary Spinelli

Cast:
Tom Cruise, Jayma Mays, Domhnall Gleeson, Lola Kirke


Barry Seal: Only in America

(original title)

Reviews > Movies > American Made

115 min | Triller, | 07 September 2017

Mazeplace Rating: 4.0
User Rating:
Sign in to give ratings

Medium:

Barry Seal ist Linienpilot und hat ein erfülltes Leben. Durch Zufälle erhält er die Chance sich für das berüchtigte Medellín-Kartell als Drogenkurier einen Nebenverdienst zu erarbeiten. Romantisierende Gangstergeschichte mit Biss.
Anfang der 80er Jahre hält sich der sympathische Draufgänger Barry (Tom Cruise) durch raffinierte Schmuggeleien neben seinem Job als Pilot gut über Wasser. Kompliziert wird es, als er zu seiner eigenen Überraschung von der CIA rekrutiert wird, um an verdeckten Operationen in Südamerika mitzuarbeiten. Schnell stellt Barry fest, dass sich auch mit der Gegenseite durchaus lukrative Geschäfte machen lassen.

Schon bald verstrickt er sich immer tiefer in dubiose Machenschaften zwischen CIA, FBI, Guerrilla-Kämpfern in Nicaragua und dem kolumbianischen Kartell um Pablo Escobar. Ein irrwitziges Abenteuer als Waffenschmuggler, Drogenhändler und verdeckter CIA-Agent beginnt, das Barry zu einem der reichsten Männer der USA macht. Doch wohin mit dem ganzen Geld?

Nach dem Hype um die Serie «Narcos» und Filmen wie «The Wolf of Wall Street» scheint das Zelebrieren von Exzess und Reichtum salonfähig geworden zu sein. Barry Seal geht sogar noch darüber hinaus. Der unschuldige Draufgänger erreicht mit Mut und etwas Glück das, was andere nie hatten: Geld zum drin herumschwimmen, riesen Villa, Autos ohne Ende – man könnte meinen, er wäre Escobar persönlich gewesen.

Der Preis, den er dafür bezahlt, scheint auf den ersten Blick gering. Ein paar schmutzige Geschäfte hier, ein paar dort, denn so erhält die CIA Zugang zu den wichtigen Leuten. Tom Cruise mimt den Desperado. Mit seinem Charisma hat dies schon immer funktioniert und er hat auch hier zugegebenermassen grossen Unterhaltungswert.

Der grösste Vorteil eines Kinofilms ist es, uns Dinge zu zeigen, welche unsere Phantasie beflügeln. Der Reiz von «Barry Seal» liegt darin, dass diese Person nicht eine komplette Erfindung der Traumfabrik ist, sondern anscheinend tatsächlich so gelebt hat. Dass wir diese Geschichten immer unkritischer und realitätsferner vorgesetzt bekommen, sollte uns jedoch im Zeitalter von «Fake News» und «alternativen Fakten» nachdenklich stimmen.

Fazit: Unterhaltender Gangsterfilm, der jedoch so gar nichts mit Realität zu tun hat und auch nicht sehr viel Tiefe hat.
Length:
115 min

Age:
None+

Director:
Doug Liman

Writers:
Gary Spinelli

Cast:
Tom Cruise, Jayma Mays, Domhnall Gleeson, Lola Kirke