In from the night


The Crew


Director:
Peter Levin

Writers:

Cast:
Dean CainPeri GilpinShiloh FernandezJulie Warner


In from the night

(original title)

Reviews > Movies > In from the night

90 min | | 03 July 2008

Mazeplace Rating: 3.0
User Rating:
Sign in to give ratings

Medium:

Victorias Leben wird über Nacht verändert, als ihr sechzehnjähriger Neffe Bobby plötzlich vor ihrer Türe steht. Schnell wird klar, dass Bobby schwerwiegende Probleme hat und beschliesst so, ihn für einige Zeit bei sich aufzunehmen. Eine Geschichte mit dramatischem Kern, welche den Zuschauer jedoch nicht restlos überzeugen kann.
Schriftstellerin Victoria Miller (Marcia Gay Harden) lebt ein ruhiges Leben und flüchtet sich gerne in ihre Rolle als Autorin. Eines nachts steht plötzlich Bobby (Taylor Handley), ihr sechzehnjähriger Neffe, vor ihrer Tür und möchte für einige Zeit bei ihr aufgenommen werden. Bobby scheint völlig fertig zu sein und Victoria weiss nicht, wie sie damit umgehen soll. Der neue Gast schläft fast ununterbrochen, isst wie ein Schwein und hat schwere Schlafstörungen. Letzteres sowie die Tatsache, dass er vor jeder Berührung zurückschrickt und immer wieder in tranceartige Zustände verfällt, deuten in den Augen von Victoria auf Kindsmissbrauch hin. Sie ist fassungslos, zumal sie nicht glauben kann, wozu ihr Bruder, der Vater von Bobby, hätte fähig sein können. Doch auch Bobbys Mutter leidet unter schweren psychischen Problemen. Bereits früher wurde Bobby seinen leiblichen Eltern einmal weggenommen und so wie es scheint, hätte er niemals dorthin zurückgegeben werden dürfen.
Victoria setzt sich enorm für Bobby ein, da sie grosses Potential in ihm sieht. Immer wieder lässt Bobby Sprüche fahren, die eindeutig von seiner Intelligenz zeugen. Als er dann noch seine Leidenschaft für Computer entdeckt, scheint dies ein grosser Lichtblick für seine Zukunft zu sein. Bald erfahren seine leiblichen Eltern jedoch, wo ihr Sohn steckt und möchten ihn per Gerichtsbeschluss zu sich zurückholen. Ein Familienkrieg entsteht, bei dem nicht nur Bobby leidet, sondern auch Victoria, die so viele Jahre gebraucht hat, um in ihrer Familie nicht auch verrückt zu werden.
Regisseur Peter Levin hat ein ergreifendes, wenn auch nicht besonders spektakuläres Drama geschaffen. Durch die etwas langwierige Art der Geschichte scheint alles zwar ziemlich real und somit auch traurig, doch irgendwie fehlt das gewisse Etwas in dieser Story. Levin ist noch nicht als grosser Regisseur bekannt, da noch nicht viele bekannte Filme unter seiner Leitung entstanden sind, dafür wirkte er bereits in einigen erfolgreichen Serien mit.
Oscar Gewinnerin Marcia Gay Harden (Beste Nebendarstellerin in «Pollock») scheint sehr glaubhaft in ihrer Rolle als fürsorgliche, jedoch leicht labile Tante. Obwohl sie nicht andauernd Gesprächsthema in den Klatschkolumnen ist, hat Marcia bereits in einer beachtliche Liste bekannter Filme mitgespielt. Taylor Handley alias Bobby kennt man aus Filmen wie «Jack Frost» oder «The Texas Chainsaw Massacre. Ausserdem kennen seine Fans ihn aus Serien wie «Dawson’s Creek», «O.C. California» und «Hidden Palms». Da sich der Film über ein Jahr streckt, sieht man besonders, wie wandlungsfähig Taylor ist. Er überzeugt ganz klar als verstörter Junge, mit dem man nur Mitleid haben kann, und wandelt sich schliesslich zu einer völlig neuen Person.
Fazit: «In from the night» unterhält zwanglose 93 Minuten und stellt leider keine hohen Anforderungen an das Publikum. Zwar erscheint die Darstellung, vor allem dank der schauspielerischen Leistungen ziemlich real, doch leider überzeugt dieser Film nicht in einer Weise, dass zum Taschentuch gegriffen werden muss. Mit diesem Film schafft Regisseur Peter Levin sicher nicht den grossen Sprung.
Length:
90 min

Age:
12 Jahre+

Director:
Peter Levin

Writers:

Cast:
Dean CainPeri GilpinShiloh FernandezJulie Warner

Content:
Victorias Leben wird über Nacht verändert, als ihr sechzehnjähriger Neffe Bobby plötzlich vor ihrer Türe steht. Schnell wird klar, dass Bobby schwerwiegende Probleme hat und beschliesst so, ihn für einige Zeit bei sich aufzunehmen. Eine Geschichte mit dramatischem Kern, welche den Zuschauer jedoch nicht restlos überzeugen kann. Schriftstellerin Victoria Miller (Marcia Gay Harden) lebt ein ruhiges Leben und flüchtet sich gerne in ihre Rolle als Autorin. Eines nachts steht plötzlich Bobby (Taylor Handley), ihr sechzehnjähriger Neffe, vor ihrer Tür und möchte für einige Zeit bei ihr aufgenommen werden. Bobby scheint völlig fertig zu sein und Victoria weiss nicht, wie sie damit umgehen soll. Der neue Gast

Language:
Deutsch - Englisch

Subtitles:
Deutsch - Englisch

Picture format:
16/91:1.78

Audio format:
DD 5.1 (Englisch)DD 2.0 (Deutsch)

Extras:
DD 5.1 (Englisch)DD 2.0 (Deutsch)