Frei nach Plan


The Crew


Director:
Franziska Meletzky

Writers:

Cast:
Corinna HarfouchKirsten BlockDagmar Manzel


Frei nach Plan

(original title)

Reviews > Movies > Frei nach Plan

92 min | | 31 October 2008

Mazeplace Rating: 3.0
User Rating:
Sign in to give ratings

Medium:

Das im Leben nichts nach Plan läuft, das ist den drei Schwestern Anne, Iris und Marianne spätestens dann klar, als sie am Geburtstag ihrer Mutter wieder zusammentreffen. Alte Gefühle. «Frei nach Plan» von Franziska Meletzky ist ansatzweise sehr gut und eine emotionale Achterbahnfahrt, hat aber auch viele Längen.
Mutti hat Geburtstag und ihre drei Töchter wollen eine grosse Feier ausrichten. Aber alles kommt anders. Das liegt nicht nur daran, dass der geschiedene Vati ein paar Tage zu früh anreist und auch noch seine viel zu junge neue Freundin mitbringt oder die Jubilarin nebenher unbedingt noch den Weltuntergang inszenieren muss mit ihrer Dorftheatergruppe. Ein komischer Film über die Glücksfee, über Mütter und Töchter, über die Unzulänglichkeit von Familienfeierlichkeiten und die Vorzüge der Schlafkrankheit beim unfreiwilligen Beiwohnen erotischer Ausschweifungen reiferer Mitmenschen...
Auf dem Cover der DVD heisst es „...der wohl weiblichste Film des Jahres!“, wie es vermeintlich die Bild-Zeitung beschrieb und damit hatten die Redakteure gar nicht mal so unrecht. «Frei nach Plan» ist einer dieser Filme, die vor allem das weibliche Publikum ab 30 Jahren ansprechen wird. Dennoch ist die Geschichte gar nicht so ungewöhnlich, wie man dem Zuschauer hier einreden will, denn solche und ähnliche Familiendramen gibt es mit «Frei nach Plan» nicht zum ersten Mal. Allerdings kann man dem Film zugute halten, dass er kompromisslos mit den Themen umgeht und dabei nie den Humor verliert. Es ist eine Tragikomödie, ein Drama, eine Familiengeschichte und ein herzlicher Film zugleich. Das weibliche Publikum wird sich bestimmt sehr wohlfühlen. Denn die Frage ja nicht, ob das Thema neu ist, sondern wie interessant es erzählt wird. In diesem Punkt schafft «Frei nach Plan» leider nur die Hälfte. Es gibt oft unüberbrückbare Längen, die der Story nicht bekommen. Die 92 Minuten Spielzeit erscheinen fast noch zu lange für das Erzählte.
Inszeniert von Franziska Meletzky, ist «Frei nach Plan» sehr leicht zu geniessen. Sie hat versucht die Schwere der Themen mit Humor, einem Soundtrack im Stil von «Amélie» und guten Darstellern aufzuwerten und dies ist ihr ganz bestimmt gelungen. Die Figuren sind nicht oberflächlich und schöpfen verschiedene Elemente eines Familiendramas aus. Die drei Schwestern sind der Kern der Geschichte und jede von ihnen möchte gerne so wie die andere sein. Iris würde gerne freier leben, Anne hingegen tut dies bereits und sehnt sich nach mehr Bodenständigkeit, während Marianne irgendwo dazwischen liegt, weil ihre heile Welt zu zerbrechen droht. Corinna Harfouch, Dagmar Manzel und Kirsten Bock harmonieren extrem gut miteinander als die drei Töchter von Christine Schorn alias Silvia. Man kauft ihnen das Gesehen auch wirklich ab. Harfouch ist sowieso eine dieser Deutschen Schhauspielerinnen, die man immer wieder in grossen Produktionen sieht und die auch immer wieder überzeugt.
Fazit: «Frei nach Plan» ist ein sehr schöner und harmonischer Film, der aufgrund des Inhalts und der Figuren vor allem Frauen ansprechen wird. Die Längen können in den 92 Spielminuten trotzdem nicht immer überbrückt werden und es kann Langeweile aufkommen. Die Story hätte thematisch dichter gehalten werden müssen, mehr Action, auch wenn das jetzt ein bisschen klischiert klingt.
Length:
92 min

Age:
12 Jahre+

Director:
Franziska Meletzky

Writers:

Cast:
Corinna HarfouchKirsten BlockDagmar Manzel

Content:
Das im Leben nichts nach Plan läuft, das ist den drei Schwestern Anne, Iris und Marianne spätestens dann klar, als sie am Geburtstag ihrer Mutter wieder zusammentreffen. Alte Gefühle. «Frei nach Plan» von Franziska Meletzky ist ansatzweise sehr gut und eine emotionale Achterbahnfahrt, hat aber auch viele Längen. Mutti hat Geburtstag und ihre drei Töchter wollen eine grosse Feier ausrichten. Aber alles kommt anders. Das liegt nicht nur daran, dass der geschiedene Vati ein paar Tage zu früh anreist und auch noch seine viel zu junge neue Freundin mitbringt oder die Jubilarin nebenher unbedingt noch den Weltuntergang inszenieren muss mit ihrer Dorftheatergruppe. Ein komischer Film über die Glücksfee, über Mütter

Language:
Deutsch

Subtitles:
Englisch

Picture format:
4/31:1.33

Audio format:
Dolby Digital 2.0

Extras:
Dolby Digital 2.0